Katzennothilfe Hess. Lichtenau / Großalmerode 2000 e.V.

Wir über uns

Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass Katzenelend in Hessisch Lichtenau, Großalmerode und den Stadtteilen zu bekämpfen. Aufgaben sind die Kastration und Versorgung verwilderter Katzen, Betreuung aufgegriffener Katzen und Hilfe bei der Ermittlung der Besitzer, sowie Hilfe bei der Suche nach vermissten Katzen, Aufdeckung und Abstellung von Missständen in der Katzenhaltung.

Geschichte

Die Katzennothilfe Hessisch Lichtenau / Großalmerode 2000 e. V. wurde, wie der Name sagt, im Jahr 2000 gegründet und ist aus einem anderen Tierschutzverein hervorgegangen. Aber die Erfahrung, dass ca. 80% der Tierschutztätigkeit die Arbeit mit Katzen ausmachte, ließ es notwendig erscheinen, diesem Bereich ein eigenes Betätigungsfeld zu geben. So konnte man sich viel zielgerichteter auf die Arbeit mit den Samtpfoten konzentrieren. Über mangelnde Arbeit können wir uns - leider - nicht beklagen!

Wir sind ein Verein mit erfahrener Besetzung im unermüdlichen Kampf gegen das Katzenelend Vorort. Alle unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.

Ziele

Oberstes Ziel des Vereins: Durch Kastrationen das Katzenelend dauerhaft eindämmen. Neben den Kastrationsaktionen zählt die Vermittlung von Abgabe-, herrenlosen- und Fundtieren zur Hauptaufgabe. Um diese Arbeit zu unterstützen benötigen wir Geld, um die Arztkosten zu finanzieren.

Helfen Sie uns.

Birgit Drönner

Katzennothilfe Hess.

Lichtenau Großalmerode 2000 e.V.

Geschwister-Scholl-Str. 21,

37235 Hessisch-Lichtenau

+49 (0) 05602 6829
info@katzennothilfe2000.de
www.katzennothilfe2000.de

Katzennothilfe Hessisch Lichtenau / Großalmerode 2000 e. V.

Wert der Zuwendung*

* Die Höhe der Zuwendung ist ein Jahreswert: er bemisst sich am relativen Verbrauch in Höhe von 1 ct/kWh Strom und 0,3 ct/kWh Gas.

Wert der Zuwendung*

* Die Höhe der Zuwendung ist ein Jahreswert: er bemisst sich am relativen Verbrauch in Höhe von 1 ct/kWh Strom und 0,3 ct/kWh Gas.

Wert der Zuwendung*

0.00 €

* Die Höhe der Zuwendung ist ein Jahreswert: er bemisst sich am relativen Verbrauch in Höhe von 1 ct/kWh Strom und 0,3 ct/kWh Gas.

Unser Partner: Stiftung Herzensangelegenheit

Die Stiftung Herzensangelegenheit unterstützt mit ihrem innovativen Fundraisingkonzept nachhaltig Vereine und Organisationen. Der Verein erhält monatlich wiederkehrende Zuwendungen für jeden Strom- u. Gasvertrag, solange, wie der Kunde über den Partner von Herzensangelegenheit seine Energie bezieht. Monat für Monat.. Jahr für Jahr.. Stell jetzt deine Verträge um. Dein Verein dankt es dir.